Archiv

flyer_geruechte1

Gerüchte, Gerüchte

Aufgeführt vom 10. – 25. November 2000 im Theater Rigiblick, Zürich

Der Autor

Neil Simon wurde am 4. Juli 1927 in New York als Sohn eines jüdischen Kaufmanns geboren. Seine ersten Sketche und Fernsehshows verfasste er für den Sender CBS ab 1946. Nach 1961 eroberte er mit seinen Musicals und Commedies die Theater des Broadways. Gleich sein erstes Stück, «Die beiden Draufgänger» (UA 1961), wurde mit Frank Sinatra in der Hauptrolle verfilmt. Begeisterte Kritiker sowohl in New York als auch in Deutschland haben ihn den Allrounder des Entertainments, den Napeleon des Boulevard-Theaters und gar den amerikanischen Molière genannt. Seit Anfang der 70er Jahre ist Neil Simon der meistgespielte Autor am Broadway. «Ein Meister, der das Handwerk der Bühne vollendet beherrscht» (FAZ). Rumours wurde 1988 uraufgeführt.

Das Stück

Myra und Charly Brock stellvertretender Bürgermeister von New York City, feiern ihr zehnjähriges Hochzeitsjubiläum und haben dazu ihre besten Freunde eingeladen, alle très chic, reich, schön und auf dem Höhepunkt ihrer Karrieren.
Beim Eintreffen der ersten Gäste, Chris und Ken Gorman, ist Myra jedoch verschwunden und Charley liegt angeschossen in seinem Ankleidezimmer. Ken und Chris gehen von einem missglückten Mord- oder Selbstmordversuch aus und  setzen folglich – um einen öffentlichen Skandal zu vermeiden – alles daran, das Ganze vor den nächsten Gästen, Claire und Len Ganz, geheimzuhalten. Dabei verstricken sie sich alsbald in wilde Spekulationen und endlose Lügennetze. Diese werden, einmal von Len und Claire durchschaut, noch wahnwitziger. Denn nun vertuschen die beiden Paare gemeinsam die vermeintliche Wahrheit vor den soeben eingetroffenen Cookie und Ernie Crusack.
Ernie, ganz der Analytiker, deckt das falsche Spiel sofort auf und ist nun seinerseits bestrebt, die letzten Gäste, Cassie und Glenn Cooper, in die Irre zu führen. Da Charley immer noch bewusstlos ist, bleibt weiterhin unklar, was wirklich vorgefallen ist.
Die allgemeine Hysterie und Verwirrung gipfelt im plötzlichen Auftauchen zweier Polizisten, die angeblich Myras Auto mit überhöhter Geschwindigkeit haben davonbrausen sehen.
Ihrer Gastgeber beraubt, versucht die ganze Gruppe verzweifelt, sich vor dem drohenden Untergang zu retten und lügt, dass sich die Balken biegen. Doch erstaunlicherweise scheint der Officer ein offenes Ohr für Phantasie zu haben.
Und warum ist Myra zum Schluss dann doch im Haus?

Personen

Chris Gorman, Rechtsanwältin (Heidi Thommen)
Ken Gorman, Rechtsanwalt (Thomas Stein)
Claire Ganz, Visagistin (Sonja Wenger)
Len Ganz, Steuerberater (Andreas Keller)
Cookie Cusack, TV-Starköchin (Elvira Collavo)
Ernie Cusack, Psychologe (Frank Metzner)
Cassie Cooper, Kristall-Liebhaberin (Nici Gallo)
Glenn Cooper, Senatskandidat (Michael Euringer)
Officer Welch (Jax Steiger)
Officer Pudney (Cinzia Sartorio)

Staff

Regie & Inszenierung: Tom Egli
Bühnenbild: Tom Egli, Michael Euringer
Maske & Haare: Elvira Collavo, Nici Gallo
Kostüme: Michael Euringer
Technik: Martin Fehr
Requisite: Corina Wildermuth Hausherr
Souffleuse: Carolina Sigg
Artwork: Dominik Schoch, By Heart