dasgeldpl1

Oh là là, das Geld ist da!

Aufführungen

Bernhard-Theater, Zürich

FREITAG, 05. September 2014
SAMSTAG, 06. September 2014

DONNERSTAG, 11. September 2014
FREITAG, 12. September 2014
SAMSTAG, 13. September 2014

DONNERSTAG, 18. September 2014
FREITAG, 19. September 2014
SAMSTAG, 20. September 2014

Beginn jeweils um 20 Uhr

Vorverkauf & Ticketreservation

Der Autor

Der Brite Michael Cooney wurde 1967 als Sohn des bekannten Schriftstellers Ray Cooney (“Rubel & Trubel“, “Verflixtes Doppel“) in London geboren. Er begann zu schreiben, während er am Lee Strasberg Theater-Institut in New York studierte, trat in eine Film- und Fernsehproduktionsfirma ein und fand nebenbei Zeit, 17 Drehbücher zu schreiben. Mit seinen Partnern Jeremy Paige und Vicki Slotnick gründete er die Filmproduktionsfirma “Story Teller Films”.

Das Stück

Maurice Mouton bringt es einfach nicht übers Herz, seiner Frau Mireille zu gestehen, dass er vor zwei Jahren seinen Job verloren hat. Doch weshalb sollte er? Schliesslich erhält er vom Sozialamt einen wöchentlichen Scheck für seinen vor langem auf die französischen Antillen ausgewanderten Untermieter und noch für einer Reihe anderer Mitbewohner, die ihm im Laufe der Zeit so eingefallen sind. Während Mireille also noch immer glaubt, Maurice ginge jeden Morgen zur Arbeit, hat dieser längst eine Lawine staatlicher Zuwendungen ins Rollen gebracht. Als dann eines Tages eine freundliche Prüferin vom Sozialamt vor der Türe steht, droht die Lawine über Maurice zusammenzubrechen.

Personen

Mai Li (Carolina Sigg)
Mai Gong (Corina Hausherr Wildermuth)
Maurice Mouton (Lukas Schönenberger)
Mireille Mouton (Nicole Gallo)
Bruno Beauchamp (Andreas Keller)
Géraldine Oulevais (Sonja Wenger)
Onkel Gerôme (Mark Schlund)
Mlle Paulette Pipette (Maiken Graf)
Dr. Marbie, Marbie et Marbie (Frank Metzner)
M. Cacahuète (Michael Euringer)
Mme Choucroute (Andrea Gallo)
Dominique Deveraux (Heidi Metzner)

Staff

Regie: Tom Siegwart Egli
Technik: Martin Fehr
Bühnenbild: Tom Siegwart Egli, Ralph Sinzinger
Kostüme: Bea Bögli, Michael Euringer
Requisiten: Tom Siegwart Egli, Frank Metzner
Souffleuse: Corina Hausherr Wildermuth
Sprache: Nicole Gallo
Finanzen: Stefano Christen
Koordination: Cinzia Sartorio, Andreas Keller, Frank Metzner, Tom Siegwart Egli, Stefano Christen
PR & Presse: Cinzia Sartorio, Sonja Wenger

Artwork: By Heart Werbeagentur

Take five dankt:

By Heart Werbeagentur